„Wertentwicklung und Ertragssteigerung beginnt mit der Feststellung des Ist-Zustandes und ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Planung Ihrer Vorstellungen im Detail.“

bewertung und beurteilung

Ihrer Immobilienwerte

Welche Bewertungsanlässe gibt es?

Folgende Sachverhalte in Immobilienbelangen werden neutral als unabhängiger Gutachter und Berater basierend auf Befund (= Aufnahme des Sachverhaltes) und Gutachten (= Beurteilung und Wertung) beurteilt:

  • Liegenschafts­­­­ankauf und Liegenschafts­­­verkauf (Alleineigentum, Miteigentum, Wohnungseigentum)
  • Genossenschaftswohnungsankauf und Genossenschaftswohnungsverkauf (WGG)
  • Investitions­­­­­überlegung ohne Ankauf­­­absichten bzw. Verkaufs­­­absichten
  • Wertermittlung in steuerlichen Belangen (z.B. Grundanteil, Gebäudeanteil)
  • Belehnung (z.B. Besicherung von Krediten)
  • Schenkung
  • Erbschaft (Verlassenschaft)
  • Gerichtliche Auseinandersetzungen
  • Enteignungsverfahren
  • Wertermittlung von Fruchtgenuss, Wohnrechten und sonstigen Rechten
  • Gerichtliche Versteigerung
  • Freiwillige Feilbietung
  • Aufteilung des ehelichen Gebrauchsvermögens (Scheidungsverfahren bzw. Moderation)
  • Vermögensaufteilung
  • Wohnungseigentumsbegründung in Altbau und Neubau (Parifizierung und Nutzwertgutachten)

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr M. Engelmeier unter +43660/3943940 oder über das Kontakt-Formular gerne zur Verfügung.

 

Was kann bewertet werden?

Nutzen Sie die Expertise des Immobiliensachverständigen für die Liegenschaftsbewertung von:

  • unbebauten Grundstücken (Grundstücksbewertung),
  • bebauten Grundstücken, wie z.B. Einfamilienhäuser, Miethäuser, Zinshäuser, gewerbliche Objekte, Bürohäuser, Einkaufszentren),
  • Wohnungseigentumsobjekten (z.B. Eigentumswohnung, Eigentumshaus, Reihenhaus, Doppelhaushälfte, Garage u.ä.),
  • Genossenschaftswohnungen,
  • Baurecht und Superädifikat

eventuell sogar mit Lasten und / oder Rechten behaftet.

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr M. Engelmeier unter +43660/3943940 oder über das Kontakt-Formular gerne zur Verfügung.

 

Wann macht eine digitale Bewertung Sinn?

Die Vielfalt an Angeboten im Internet erschwert es dem Suchenden, das Richtige für seinen Zweck zu finden. Als Sachverständiger nutzte ich diverse Tools, die mich bei der Bewertung unterstützen, jedoch nur solche, deren Datenqualität für mich nachvollziehbar ist und vor Allem auf tatsächlichen Transaktionen beruht (d.h. im Grundbuch ersichtliche Kaufverträge!).

Einen guten Überblick über die Vielfalt an Onlinetools und deren Einsatzmöglichkeiten findet sich unter: http://immogeschichten.at/bewertung

Benötigen Sie einen Zirkawert als Orientierung, sind Sie bei den diversen Plattformen im Internet sicherlich gut aufgehoben.

Benötigen Sie jedoch den Wert Ihres individuellen Objekts – Ihrer Immobilie, der einer tiefgehenden Überprüfung standhält, ist es notwendig:

  • eine Befundbegehung an Ort und Stelle,
  • eine Einsichtnahme in die Urkundensammlung beim örtlich zuständigen Bezirksgericht,
  • eine Einsichtnahme in den Bauakt (letzter baubehördlicher Konsens) am Gemeindeamt oder zuständigen Magistrat,
  • ev. eine Erhebung von Unterlagen bei der Hausverwaltung sowie
  • umfangreiche Marktkenntnis der lokalen Gegebenheiten

Mit mehr als fünfzehn Jahren Erfahrung in der Immobilienwirtschaft sowie einer gründlichen Ausbildung gepaart mit laufender Weiterbildung stehe ich für profundes Know-how und biete Ihnen die für Sie passende Lösung an.

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr M. Engelmeier unter +43660/3943940 oder über das Kontakt-Formular gerne zur Verfügung.

 

Welche Arten von Bewertungen gibt es?

Es werden sowohl Einzelobjekte als auch Immobilienportfolios gemäß länderspezifischen und internationalen Standards bewertet. In Form von:

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr M. Engelmeier unter +43660/3943940 oder über das Kontakt-Formular gerne zur Verfügung.

Warum gibt es kein Kurzgutachen?

Die richtige Bewertung von Immobilien ist eine höchst verantwortungsvolle Aufgabe, für die drei Voraussetzungen unerlässlich sind:

  1. Verlässliches Grundlagenwissen,
  2. Genaue Recherchen, die nichts außer Acht lassen,
  3. Erfahrung im Bewertungsmetier und eine umfassende Marktkenntnis.

Schätzungen können grundsätzlich von jedermann durchgeführt werden, der Sachverstand hat.

Um jedoch einen genauen und korrekt ermittelten Wert angeben zu können, bedarf es

  • einer umfassenden Ortsbesichtigung,
  • einer genauen Recherche sowie
  • einer seriösen Wertermittlung, die nachvollziehbar und nachprüfbar ist.

Eine Bewertung hat die vollständige Berücksichtigung aller den Wert einer Liegenschaft bestimmenden Umstände zu enthalten und im Gutachten schlüssig und nachvollziehbar zu dokumentieren. Genau dies ist aber zeitintensiv und beansprucht den Hauptteil des Zeitaufwandes im Bewertungsprozess.

Die im Rahmen von Gerichtlichen Versteigerungen (Edikte) bekannte Bezeichnung Kurzgutachten ist nur die übersichtlich gestaltete Zusammenfassung eines Verkehrswertgutachtens (als Langgutachten bezeichnet) und wurde aus diesem nachträglich erstellt.

Wer kann Bewertungen vornehmen?

Die richtige Bewertung von Immobilien ist eine höchst verantwortungsvolle Aufgabe, für die drei Voraussetzungen unerlässlich sind:

  1. Verlässliches Grundlagenwissen
  2. Genaue Recherchen, die nichts außer Acht lassen
  3. Erfahrung im Bewertungsmetier und eine umfassende Marktkenntnis

Schätzungen können grundsätzlich von jedermann der Sachverstand hat durchgeführt werden.

Bei einem durch Zertifikate ausgewiesenen Fachmann (wie z.B. Immobilientreuhänder – Bauträger, Immobilienmakler, Immobilienverwalter) kann man aufgrund der abgelegten Befähigungsnachweisprüfungen vor Prüfungskommissionen und durch die Zulassung zur reglementierten Gewerbeausübung von nachgewiesener Fachkenntnis ausgehen.

Für Bewertungen, die vor Gerichten im Rahmen von Zivilrechtsverfahren, Verfahren Außer Streitsachen, Strafrechtlichen Verfahren und auch in Verlassenschaftsverfahren bedarf es eines Allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen.

Die allgemeine Beeidigung und Zertifizierung von Sachverständigen (und Dolmetschern) für ihre Tätigkeit vor Gerichten und ihre Erfassung in Listen sind im Bundesgesetz über die allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen und Dolmetscher (Sachverständigen- und Dolmetschergesetz – SDG: BGBl. Nr. 137/1975 idgF) geregelt.

In der Gerichtssachverständigen- und Gerichtsdolmetscherliste sind die allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen nach Fachgruppen und innerhalb der Fachgruppen nach Fachgebieten unter Anführung eines allenfalls eingeschränkten sachlichen Wirkungsbereichs eingetragen. Die Listen werden elektronisch von den jeweiligen Landesgerichtspräsidenten geführt und sind für ganz Österreich zentral einsehbar unter: LINK

Herr SV Ing. Mag. (FH) Michael K. Engelmeier, CSE verfügt aufgrund seiner jahrelangen Tätigkeit in der Immobilienbranche über profunde Erfahrung und Marktkenntnisse. Seit dem Jahr 2004 bin ich Immobilientreuhänder – Bauträger, Immobilienmakler, Immobilienverwalter und seit Mai bzw. November 2014 bin ich als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für folgende Fachgruppen im Sachverständigenregister eingetragen (ZERTIFIZIERUNGSUMFANG):

  • Baugründe – 94.65
  • Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser (Baugründe) – 94.17
  • Gewerblich oder industriell genutzte Liegenschaften (Baugründe) – 94.10
  • Mehrfamilienhäuser, gemischt genutzte Liegenschaften (Baugründe, Wohnungseigentumsobjekte) – 94.15
  • Wohnungseigentum – 94.20
  • Nutzwertfeststellung, Parifizierung – 94.70

Selbstverständlich ist mir die Erfüllung ethischer und standesrechtlicher Kriterien wie Unabhängigkeit, Weisungsfreiheit, Gewissenhaftigkeit und Verschwiegenheit wichtig und Sie können sich auf ein fundiertes Bewertungs-Know-how verlassen – nicht zuletzt durch die unerlässliche, ständige Weiterbildung. Näheres finden Sie bitte hier: CV

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr M. Engelmeier unter +43660/3943940 oder über das Kontakt-Formular gerne zur Verfügung.

 

Kontaktieren Sie mich

10 + 4 =

MICHAEL K. ENGELMEIER
LIECHTENSTEINSTRASSE 48
A-2344 MARIA ENZERSDORF
TEL: +43660/3943940
FAX: +432236/47791