Warenkorb

Welche Leistungen erbringen Immobilienmakler?

By 10. April 2021Juli 12th, 2021Vermittlung von Immobilien

Worin bestehen die Leistungen eines Immobilienmaklers?

Welche Anlässe zum Tätigwerden eines Immobilienmaklers gibt es? Mit welchem Wert und wie wird Ihre Wohnung, Haus oder Grundstück inseriert? Führt der Immobilienmakler Besichtigungen für mich durch und berät er Interessenten?

Welche Anlässe zum Tätigwerden eines Immobilienmaklers gibt es?

Ein Immobilienmakler erbringt seine Leistungen als Ihr Partner, z.B. bei folgenden Anlässen:

  • Kauf, Verkauf oder Tausch von unbebauten und bebauten Grundstücken;
  • Kauf, Verkauf oder Tausch von Wohnungen, Geschäftsräumen, Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern und Gewerbeobjekten;
  • Abschluss von Bestandverträgen (Miete/Pacht) über Immobilien;
  • Abschluss von Bestandverträgen über Wohnungen oder Geschäftsräume;
  • Beteiligungen an Immobilienfonds;
  • Durchführung oder Teilnahme an einer öffentlichen Versteigerung von Liegenschaften, Superädifikaten und Baurechten.
  • Vermietung und Verkauf von Büroimmobilien und Gewerbeimmobilien
  • Vermietung und Verkauf von Wohnimmobilien

Seine Leistungen bieten Unterstützung durch maßgeschneiderte Umsetzung, wenn Sie folgendes planen:

  • Kauf eines Objekts zur privaten oder betrieblichen Eigennutzung,
  • Kauf eines Objekts zur Vermietung,
  • Verkauf eines Objekts, eines Grundstücks,
  • Vermietung und Verkauf von Wohnungen oder Gewerbeobjekten.

Was sind die Leistungen vom Immobilienmakler?

Ein geprüfter Immobilienmakler unterstützt die Kunden auf höchst umfassende Weise. Sowohl bei der Objektsuche als auch beim Verkauf von z.B. Wohnung, Haus, Grundstück oder Spezialimmobilie.

Als ausgebildeter Experte, mit langjähriger Berufspraxis, kennt er den komplexen Immobilienmarkt genau und weiß, was zurzeit angeboten und gesucht wird.

Der Immobilienmakler stellt Ihnen seine individuellen zielgruppenspezifischen Vermarktungskanäle sowie sein Netzwerk zur Verfügung.

Von der Preisfindung über die zielgruppengerechte Präsentation bis hin zur Vorauswahl potentieller Käufer und Mieter oder geeigneter Objekte führt ein Immobilienmakler Sie durch den gesamten Prozess.

Rund um Ihre Immobilien-Transaktion (Verkauf und Kauf) berät er umfassend bei vielen rechtlichen und steuerlichen Fragen sowie Vermarktungsthemen und sorgt für einen möglichst reibungslosen Ablauf.

Außerdem haftet ein Immobilienmakler im Rahmen seiner Gewerbeausübung (reglementiertes Gewerbe Immobilientrehänder) für seine Leistung. Das macht Sie vollkommen sicher. Ganz abgesehen davon, ist es bequem und einfach, alles seinem Immobilienmakler als Vermittler anzuvertrauen.

Nähere Informationen habe ich in folgenden Checklisten für Sie bereitgestellt:

M Engelmeier Käuferpaket – Checkliste

Je nach Art des Vermittlungsauftrages bestimmen Sie, wieviel Arbeit er Ihnen abnimmt und welche Leistungen er für Sie erbringt. Ein guter Makler wird Sie ausführlich beraten, welcher Maklervertrag für Sie geeignet ist.

Ein Immobilienvermittler bietet seine breit gestreuten Vermarktungsaktivitäten durch Kooperationen und Insertionen, liefert Vorschläge für sinnvolle Marketingmaßnahmen und stimmt diese immer genau mit Ihren Erwartungen ab.

Wie geht ein Immobilienmakler bei der Erfüllung seiner Leistungen vor?

Folgende verantwortungsvolle und gewissenhafte Vorgehensweise soll sowohl für die Immobilien- als auch für die Käufersuche mit Plan und Feingefühl erfolgen:

  1. Erfassung der von Ihnen vorgegebenen Mindestanforderungen an das Objekt (Welche Unterlagen brauche ich für den Immobilienverkauf?,
  2. Berücksichtigung Ihrer vielleicht darüber hinausgehenden Wünsche und Idealvorstellungen, und
  3. natürlich sind die von Ihnen definierten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen das Maß aller Vorschläge und Entscheidungen.

Erst nach dieser Kurzeinweisung erstellt der Immobilienmakler ein exaktes Suchprofil für das Auffinden der tatsächlich bestgeeigneten Objekte.

Den genauen Leistungsumfang kann man der Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten über Standes- und Ausübungsregeln für Immobilienmakler (StF: BGBl. Nr. 297/1996) entnehmen. Diese Informationen erhalten Sie von einem seriösen Immobilienmakler selbstverständlich auch in Form der Nebenkostenübersicht.

In diesen, auch Immobilienmakler Verordnung genannten, Standes- und Ausübungsregeln für Immobilienmakler wird außerdem im § 5 standeswidriges Verhalten angeführt. Zum Beispiel verhalten sich Immobilienmakler standeswidrig, wenn sie die unentgeltliche Durchführung von Vermittlungen anbieten.

Mit welchem Wert und wie wird Ihre Wohnung, Haus oder Grundstück inseriert?

Der richtige Preis bestimmt die Zeit innerhalb der die Vermarktung erfolgreich sein wird.

Die Ermittlung eines marktgerechten Preises ist ausschlaggebend für den erfolgreichen Verkauf und erfolgt mittels Bewertungsverfahren.

Der Immobilienmakler greift dabei auf Erfahrungswerte und seine genauen Marktkenntnis.

Gerade beim Verkauf ist dies insofern wichtig, da viele private Anbieter ihre Immobilie oft zu hoch oder zu niedrig ansetzen und später dann den Preis reduzieren oder erhöhen müssen.

Ein Investment in eine Immobilie ist eine langfristige und inflationssichere Anlageform mit einem hohen Wertsteigerungspotential unterlieget jedoch auch Schwankungen.

Gerade deswegen ist eine gute Beratung in der Verkaufsphase essentiell um eine Immobilie zu einem sicheren und nachhaltigen Investment für den Käufer zu machen.

Auch Ihnen als Verkäufer wird durch eine faire Preisfindung die Sicherheit gegeben, dass Ihre Immobilie zu einem marktgerechten Preis und innerhalb der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit verkauft wird.

Eine Immobilie richtig zu bewerben bedeutet viel mehr, als ein Inserat zu schalten. Zu einem guten Exposé gehören zum Beispiel:

  • Grundbuchauszug
  • genaue Pläne,
  • Fotos,
  • exakte Objektbeschreibung,

aber auch jede Menge Hintergrundinformationen, wie z.B.

  • Flächenwidmungspläne,
  • gesetzliche Änderungen,
  • Bebauungsgrundlagen,
  • Nutzwertgutachten, Wohnungseigentumsvertrag,
  • Energieausweis etc.

Die Leistung der Immobilienmakler besteht darin, dass er Ihnen hilft, diese Vielzahl an notwendigen Informationen und Unterlagen zu filtern, aufzutreiben und entsprechend präsentabel aufzubereiten.

Führt der Immobilienmakler Besichtigungen für mich durch und berät er Interessenten?

Viele Menschen haben zur Immobiliensuche nur am Abend oder an den Wochenenden Zeit.

Ein Immobilienmakler kennt daher keine typischen Bürozeiten, sondern ist dann für Sie da, wenn es sinnvoll und notwendig ist.

Wenn mehrere Immobilienmakler mit schlichten Vermittlungsaufträgen gleichzeitig tätig sind, obliegt Ihnen als Auftraggeber die Koordination. Sie betreuen die einzelnen Makler sowie deren Kunden und vereinbaren mit Ihnen Besichtigungstermine und führen dann auch die Besichtigungen eventuell sogar gemeinsam durch.

Die Leistungen eines Immobilienmaklers mit einem Alleinvermittlungsauftrag bestehen darin, dass er für Sie die gesamte Koordination übernimmt. Zu seinen Aufgaben zählt, dass er die Interessenten vorab überprüft, diese betreut und mit ihnen Besichtigungstermine vereinbart. Er wird auch, je nach Bedarf, selbstständig Besichtigungen durchführen und Ihnen danach Bericht erstatten. Daran anschließend können Sie gemeinsam mit ihm in Ruhe abwägen und entscheiden. Der Immobilienmakler wird versuchen zu vermitteln, helfen Vor- und Nachteile aufzuzeigen und Lösungen zu finden.

Selbstverständlich gehört die Unterstützung bei der Vertragsabwicklung zum Handlungsangebot als Immobilienmakler. Dabei steht er Ihnen beratend und tatkräftig zur Seite, z.B. im Rahmen einer Immobilien Due Dilligence, bei den Vertrags-Vorgesprächen, bei der Vertragsabwicklung und bei der Überprüfung von z.B. Bauträger-, Wohnungseigentums-Verträgen.

Durch seine intensive Zusammenarbeit mit Versicherungen, Banken, Steuerberatern, Rechtsanwälten und Notaren hat er zudem fundiertes Know-how um Sie in rechtlichen und steuerrechtlichen Fragen zu begleiten. Auch weiß er über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bestens Bescheid.

Ein Immobilienmakler begleitet Sie mit erstklassigem Service und seriöser Beratung somit bei all Ihren Schritten bis zur Vertragserrichtung und Schlüsselübergabe kompetent und zuverlässig

Damit sorgt der Immobilienmakler mit seinen Handlungen für eine transparente Verwertung Ihrer Objekte und garantiert eine fachmännische Betreuung.

Eine transparente und verständliche Auftragsgestaltung sowie die Verpflichtung zur Dokumentation schafft für Sie erhöhte Rechtssicherheit und Beweissicherheit.

Welcher Maklervertrag bietet die besten Leistungen vom Immobilienmakler?

Sie haben die Wahl ob Sie einen Immobilienmakler exklusiv beauftragen wollen und ob er als Doppelmakler für beide Parteien tätig sein soll.

Der Immobilienmakler leistet beim Alleinvermittlungsauftrag ein Komplett-Service rund um Suche und Angebot. Sehen Sie ihn dabei als Ihren Generalunternehmer und Partner für die Vermarktung Ihrer Immobilie.

Zur Immobilienvermittlung